Im Contemporary liegen im Gegensatz zum Modern oder Jazz Dance keine strengen technischen „Formen“ zu Grunde. Frei und nach individuellem Körpergefühl wird die Musik erlebt und in Choreographien oder Improvisationen interpretiert. Fließende Energien aus Fallen, „Schmelzen und Rollen“, Balancieren und Springen lassen Körperlinien entstehen und werden mit akrobatischen Elementen kombiniert.
Urban Contemporary bezieht darüber hinaus Techniken aus dem Bereich des Hip Hops in die Bewegungsqualität mit ein.

9. Dezember 2022
19:00 — 20:00 (1h)

Ballhaus Freiburg – Saal 6

Erwachsene, Jugendliche, Starterclass